Wappen
Original Goldbach-Musikanten Kempenich
www.goldbach-musikanten.de —
Gruppe

News

01.05.2018
Original Goldbach-Musikanten läuten den Mai ein

20.02.2018
Mitgliederversammlung der Original Goldbach-Musikanten Kempenich

08.05.2016
Mit den Goldbach-Musikanten in den Wonnemonat

RSS RSS-Feed abonnieren

Facebook

Chronik

Die Anfänge der Kempenicher Blasmusik gehen bis ins Jahr 1885 zurück. Damals gründete sich eine Blaskapelle, die die Bereiche kirchliche Musik und Tanzmusik miteinander verband, und sich schnell im Dorfleben integrierte. Die wechselvolle Geschichte setzte sich mit Unterbrechungen bis zum Jahr 1961 fort. Damals übernahmen Musiker des Männergesangvereins die Musikinstrumente der Feuerwehrkapelle Kempenich, die sich 1959 aufgelöst hatte. Viele Jahre fanden die Musiker damit eine Heimat beim Männergesangverein. Aber erst im Jahr 1994 kam es dann unter dem Dirigenten Uli Arlt zum eigentlichen Neuanfang der Blasmusik in Kempenich. Uli Arlt übernahm die Kempenicher Blasmusik und formte daraus die Original Goldbach Musikanten Kempenich. Seit 1999 sind diese als eigenständiger Verein über die regionalen Grenzen hinweg tätig. Mit einem vielfältigen Programm an Stimmungs- und Unterhaltungsmusik, von den Klostertalern und Marius Müller-Westernhagen, über Rock 'n' Roll von Bill Haley, bis hin zu Welthits von Frank Sinatra und den Comedian Harmonists wissen die Musikerinnen und Musiker ihr Publikum zu begeistern. Fast alle Titel wurden von Uli Arlt für die Original Goldbach-Musikanten arrangiert und werden von den Solisten Carmen Gros und Stephan Arlt auf der Trompete, Yvonne Werle und Uwe Hild auf dem Saxophon sowie von den Kempenicher Urgesteinen Klaus Kaul und Thomas Bell auf der Posaune interpretiert.