Wappen
Original Goldbach-Musikanten Kempenich
www.goldbach-musikanten.de —
Gruppe

News

01.07.2018
Goldbach-Musikanten beim Truck-Grand-Prix 2018

01.05.2018
Original Goldbach-Musikanten läuten den Mai ein

20.02.2018
Mitgliederversammlung der Original Goldbach-Musikanten Kempenich

RSS RSS-Feed abonnieren

Facebook

Presse

11.06.2009

Auszeichnungen für Jungmusiker der Goldbach-Musikanten

Im Rahmen des Pfarrfests in Kempenich wurden am 12. Juni gleich 3 junge Musikerinnen und Musiker vom Landesmusikverband Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Der Vorsitzende der Original Goldbach-Musikanten Kempenich, Stefan Werle, gratulierte dazu Jasmine (12, Saxophon) und Dennis (14, Trompete) Schröer zur bestandenen D1-Prüfung. Weitere Glückwünsche gingen an die Flötistin Sabrina Hild (18), die ihre D2-Prüfung als Lehrgangsbeste abschloss. „Für die Goldbach-Musikanten ist es etwas besonderes, wenn so viele Jugendliche so motiviert am Vereinsgeschehen teilnehmen“, stellte Stefan Werle fest.

2009-06-11
(v.l.): Sabrina Hild, Vorsitzender Stefan Werle, Jasmine Schröer, Dennis Schröer

In den sogenannten D-Lehrgängen bietet die Landesmusikjugend Rheinland-Pfalz Jungmusikern die Möglichkeit, in lockerer Atmosphäre ihr musikalisches Wissen zu erweitern. Das bringt sie im Musik- und Instrumentalunterricht, sowie im Orchester kontinuierlich weiter. Unterstützt werden sie dabei von erfahrenen Dozenten und Ausbilder, die beispielsweise Hilfestellungen und neue Impulse für den Übe-Alltag geben. Nach der bestandenen Theorie- und Praxisprüfung erhalten die jungen Musikerinnen und Musiker eine offizielle Urkunde und die formelle Eintragung im Ausbildungsnachweisheft. Als I-Tüpfelchen wird die erreichte Ausbildungsstufe mit einem edlen Leistungsabzeichen (in bronze, silber bzw. gold) für die Uniform prämiert.

In Zusammenarbeit mit den beiden Musikern Rainer Bell und Christoph Solluch wird die Nachwuchsarbeit des Orchesters intensiv gefördert. So spielen inzwischen neben Yvonne Werle (14), Nadine Augel (13) und Michelle Kimmich (14) mehr als 5 Jugendliche unter 18 Jahren im Verein. Weitere „Youngsters“ befinden sich in Ausbildung und werden bald das Orchester weiter verstärken.